Psychotherapie + TCM - Konstanz
Psychotherapie + TCM  -  Konstanz

Hypnotherapie

Auch Sigmund Freud arbeitete zunächst mit der Hypnose, bevor er sich ganz der Psychoanalyse zuwandte. In der Medizin geriet sie danach fast in Vergessenheit. Erst Milton Erickson, amerikanischer Psychiater, Psychologe und Psychotherapeut griff diese Behandlungsform in den 1960-ger Jahren wieder auf. Er entwickelte die Hypnose weiter, prägte die moderne Hypnotherapie maßgeblich und förderte ihren Einsatz in der Psychotherapie.

Die Hypnotherapie erwies sich in der praktischen Arbeit als effektives Mittel, um an unterbewusste, auch verdrängte Anteile heranzukommen, in der Hypnose Widerstände aufzugeben und sich zu erinnern.

Hypnotherapie kann bei vielen Erkrankungen und Problemen hilfreich sein.

 

1. Psychische Probleme:       

Suchtbehandlung (Rauchen, Essstörungen)

Selbstvertrauen stärken, Ängste und Phobien

Traumaverarbeitung

Sexualstörungen (Libidoverlust, Potenzverlust, unerfüllter Kinderwunsch)

 

2. Medizinische Probleme:    

Bluthochdruck, Asthma

Reizmagen und Reizdarm

Kopfschmerz und Migräne

Chronischer Schmerz, als Begleitung in der Tumor-Behandlung (z.B. Chemotherapie)

 

3. Leistungssteigerungen:      

Sport, Beruf

Kreativität, Stressabbau

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Tobias Nitsch und Chaoping Liang --- Ländlestr. 3 in 78315 Radolfzell --- +49 (0) 7732 3027595 --- nitsch@tcm-konstanz.de --- liang@tcm-konstanz.de und Brauneggerstr. 34A Konstanz --- +49 (0) 7531 364070